Unser Online-Shop befindet leider noch im dornröschenschlaf.

Bei Fragen oder Wünschen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.




 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Konditorei Hennrich

Firma: Konditorei Hennrich
Inhaberin: Tanja Albrecht, Mainzer Straße 32, 63897 Miltenberg


Die unten angeführten Bedingungen gelten nur für den Versand von Backwaren, nicht für den Verkauf im Geschäft.
Alle unten angeführten Bedingungen gelten mit einer Auftragserteilung als angenommen.
Sie sind in beiderseitigem Einverständnis Vertragsbestandteil, sie haben Vorrang vor abweichenden Einkaufs- oder ähnlichen Bedingungen des Kunden. Abweichungen, Ergänzungen, sowie besondere Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Einer eventuellen Gegenbestätigung gemäß Ihrer Geschäft- bzw. Einkaufsbedingungen wiedersprechen wir.
 (gültig ab 1. August 2013) 

 

1.Voraussetzung für die Lieferung ist eine Bestellung per E-Mail, via Online-Shop, schriftlich oder per Fax mit vollständiger Angabe von Name, Vorname, Postanschrift, Telefon-Nr. oder E-Mail-Adresse und ggf. gewünschtem Liefertermin. Wir weisen daraufhin, dass der Mindestbestellwert 20,00 EUR beträgt. 


2.Die bestellte Ware ist zahlbar durch Vorkasse.  

Kontoverbindung: Sparkasse Miltenberg-Oberburg Konto 501 202 014 BLZ 796 500 00

Der Käufer ist zur Aufrechterhaltung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder aber unstrittig sind.

 

3.Unsere Preise verstehen sich als Bruttopreise inklusive Mehrwertsteuer.Für den Versand innerhalb Deutschlands erheben wir eine Versandkostenpauschale von 5,00 EUR. Die Versandgebühren für Lieferungen ins Ausland variieren und sind vom Gewicht der Artikel abhängig.  Einzelheiten bitte per E-Mail erfragen. Mit dem Versand beauftragen wir die Deutsche Post AG. Sichtbare Transportschäden müssen sofort von der Deutschen Post AG bestätigt werden.  Sonstige Reklamationen können Sie innerhalb von 14 Tagen schriftlich geltend machen.

 

4. Die gelieferten Waren bleiben Eigentum der Konditorei Hennrich, bis sämtliche Forderungen gegenüber dem Käufer beglichen sind. Hierunter fallen alle aus der Geschäftsverbindung entstehenden Forderungen einschließlich künftige Forderungen aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen. 

 

5. Um die hohe Qualität der Produkte zu gewährleisten, behält sich der Verkäufer das Recht vor, erst nach Auftragseingang mit der Fertigung der gewünschten Ware zu beginnen. Bei einer kühlen und konstanten Temperatur + 15 Grad Celsius sind die Artikel begrenzt haltbar. Für Witterungsschäden haftet die Konditorei Hennrich nicht.  

Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer gleich aus welchem Rechtsgrund, sind nur möglich, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seinerseits vorliegt oder wenn der Ware bestimmte Eigenschaften fehlen, die vom Verkäufer ausdrücklich zugesichert wurden. Rücksendungen oder Annahmeverweigerungen ohne vorherige Vereinbarung oder aus Gründen, die nicht oben aufgeführt werden, sind unzulässig und haben im Zweifelsfall Kosten zu Lasten des Kunden zur Folge.

Liefertermine oder –fristen, die nicht schriftlich als „verbindlich“ vereinbart werden, gelten annähernd.

Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die die Lieferung erschweren oder gar unmöglich machen, können wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht vertreten. Ansprüche daraus sind ausgeschlossen. Teillieferungen und –leistungen sind zulässig.

 

6.Die Gefahr geht an Sie als Kunde über, sobald die Sendung zwecks Versendung unser Geschäft verlassen hat.

Die gesetzliche Gewährleistungspflicht ist nicht gültig, da ein Versand von Lebensmitteln erfolgt. Ein Wiederrufsrecht besteht nicht, weil die Waren auf Grund Ihrer Beschaffenheit schnell Verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.(FernAbsG. §3 Abs2 Satz 1 Nr. 1)

Es sei den der Widerspruch geht spätestens 1 Woche vor Versand ein. 


7.Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Miltenberg. 

 

8.Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist nach unserer Wahl Miltenberg oder der Sitz des Käufers. 

 

9.Sollte sich eine der aufgeführten Bestimmungen nachträglich als unwirksam herausstellen,so bleibt die Wirksamkeit aller anderen Regelungen oder Vereinbarungen unberührt. In diesem Fall werden sich die Vertragspartner bemühen, eine Regelung zu finden, die dem Vertragszweck am ehesten entspricht.

 

10.Ihre Daten werden nur soweit dies geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes ( § 26 BDSG) zulässig ist gespeichert und verarbeitet. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.